Mitsugi Saotome - die Einheit des Aikido - zurück zur Aikido-Seite
Oft lernen Menschen 'aikido', aber sie lernen nicht 'AIKIDO'. Sie trainieren ikkyo oder shihonage oder iriminage und denken dabei: "Das ist der richtige ikkyo. Das ist der korrekte shihonage." Das ist Unsinn. Anstatt die Techniken zu Übungszwecken voneinander zu unterscheiden, müssen wir lernen, ihre Gleichartigkeit zu sehen, die Anwendung des gleichen Prinzips, das gleiche philosophische Resultat. Es gibt keinen perfekten ikkyo; jeder ikkyo ist korrekt, wenn er spontan, gewissenhaft und in Harmonie mit der jeweiligen Situation ausgeführt wird. Denn für jede einzelne Situation ist Grad und Richtung der Energie unterschiedlich: Deine Position ist jeweils eine andere, Deine Gefühle sind jeweils andere; deshalb muß die Anwendung auch jeweils eine andere sein.

Respekt vor Unterschieden
Blinde Loyalität ist meistens gefährlich, denn nur allzu leicht wird die Idee von Loyalität und Gerechtigkeit verwechselt mit Machtstreben und Selbstsucht. Egoisten haben keinen Respekt vorm Anders-Sein. Selbstsucht fordert:" Jeder denkt wie ich, jeder ist wie ich." Wie würdest Du Dich fühlen, wenn jedes Gesicht nur ein Abbild Deines Gesichts wäre, wenn jedes Denken nur Deine Gedanken wiedergeben würde? Menschen reden über Harmonie, aber sie haben keinen Respekt vor anderen Ideen oder einem anderen Weg. Harmonie lernen heißt, den Respekt vor Unterschieden lernen. Es heißt auch zu lernen, die Einheit in diesen Unterschieden zu erkennen.

Aggression
Wenn Du keine Aggressionen hast, kannst Du nicht überleben ... Wenn Dich jemand angreift, und Du kannst keine Aggressionen aufbauen, kannst Du Dich nicht verteidigen, stimmt's? Aber: wenn der Angriff kommt, baust Du Harmonie auf. Diese Form von Gleichgewicht findet man in vielen Systemen. Aggression ist die Möglichkeit, ein System zu handhaben durch Rückkoppelung und Ausgleich.

Die Schwierigkeit bei der Aggression ist, daß sie gesehen wird als Krankheit, als Wahnsinn, als egoistisch und unausgewogen. Wenn Du auf der Matte eine Technik mit zu viel Aggression ausübst, verlierst Du Dein Gleichgewicht, Dein Zentrum. Deshalb meinen die Menschen, Aggression sei nicht gut. Aber das ist falsch. Wenn Aggression durch Rückkoppelung reguliert wird, ist Harmonie da. Das ist AIKI.

Wachstum
Menschen gewinnen Sicherheit, wenn ihnen gesagt wird: dies ist richtig, jenes ist falsch. Aber so einfach ist das nicht. Ein Lehrer kann Dir lediglich einen Hinweis geben. Er kann Dir lediglich den WEG zeigen, er kann ihn aber nicht für Dich gehen. Du mußt die WAHRHEIT für Dich selbst finden. Sowohl Lehrer als auch Schüler müssen eine wissenschaftlichere Haltung bei ihrem Training annehmen. Auf eine dumme Frage bekommst Du eine nichtssagende Antwort. Keine sinnvolle Frage, keine mühevolle Suche ... kein wahres Wachstum.