SHIN GI ICHI NYO
Herz, Geist und Technik sollten eine Einheit sein

Der Budo-Sportclub Yamatokan in Zürich wurde 1988 von Ursula Reimer (Portrait) gegründet. Sie hat über 40 Jahre Budo-Erfahrung und ist in verschiedenen Disziplinen Trägerin eines schwarzen Gurtes. An internationalen Lehrgängen sammelte sie Erfahrungen und lernte unterschiedliche Stile kennen. Die Faszination des Budos möchte sie im Yamatokan weitergeben.

Unser Name hat eine Bedeutung - "Yamato" ist der Name für "Japan" aus dem 6 Jahrhundert. Heute heist es "Nippon". "Kan" bedeutet "Dach, Haus oder Schule. Die Zeichen werden von oben nach unten gelesen. Yamatokan bedeutet frei übersetzt "Japanische Schule".

Es ist ein kleines Dojo mit persönlichem Kontakt und kollegialen Strukturen. Ein Dojo, in dem viel Wert auf eine sorgfältige Einführung in die Grundformen gelegt wird und die Freude an der Budokunst oberstes Prinzip sein soll.

Ursula Reimer und das Yamatokan sind Mitglied bei

  • IG-Aikido Zürich
  • ZSS Zürcher Stadtverband für Sport
  • CAA California Aikido Association (Hombu-Dojo)
  • Schweizerischer Kendo- + Iaido-Verband
  • VERSA, Verein zur Verhinderung sexueller Ausbeutung von Kindern im Sport 

Ursula Reimer, Leiterin

Aikido 6. Dan
Buki-Waza (Saito) 1. Dan IWAMA
Iaido 3. Dan
Judo 2. Dan
Jiu-Jitsu 1. Dan 
Trainerin A/B2
SV-Leiterin C/Betreuerin

Protrait Photo

 

Yamatokan ist Mitglied beim Verband zur Verhinderung sexueller Ausbeutung von Kindern im Sport. Als Mitglied von VERSA leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Prävention.